Francis Norman

Geige, Bratsche, Klavier

Im Alter von fünf Jahren erhielt er seinen ersten Geigenunterricht bei Ingo Hirsekorn in Kiel. 1998 wechselte er zur Musikschule Mönchengladbach. Dort wurde er von Joachim Reiser (Wallenstein ) M. Kojama (Niederrh. Symphoniker) und Harald Stöpfgeshoff (Bratschenunterricht) unterrichtet. Ab 2003 begann Klavierunterricht bei dem Jazzpianisten Klaus Delvos zu nehmen.

Als Instrumentenübergreifender Musiker beschäftigt er sich auch mit folgenden Instrumenten: Gitarre, Keyboards, Bass, Drums, Clarinette, Saxophon, Flute… Mehr Instr. auf Anfrage. Außerdem liegen Kompositionen für Streichorchester von ihm vor. 2007 errang er einen 1. Preis beim Wettbewerb “Jugend Jazzt” in Dortmund.

Momentan wirkt Francis Norman bei diversen TV Shows & Produktionen mit, gibt Konzerte im In-und Ausland, hat unter anderem bei dem 2008 veröffentlichten Album „Treehouse“ von Stefan Honig als Studiogeiger/Bratscher mitgewirkt, außerdem spielte er bei dem 2010 erschienenen Album von Chriss Cologne “Reden und Reden lassen” sämtliche Streicherparts ein 2010 tourte er für diverse Artisten wie zum Beispiel “Ich und Ich” durch Deutschland und die Welt. Mit dem Düsseldorfer Singer/Songwriter Stefan Honig unternahm er eine sechswöchige Tour durch China, wo er in 20 verschiedenen Städten aufgetreten ist. 2011 war er Part des Streichquartetts der Sony Produktion von Martin Ermens “Piano Dreams” Vol.3. welche am 1. November released wurde.

Live Performances in gut besuchten und exklusiven Partylocations gehören ebenfalls zu seinem musikalischen Wirkungskreis.

Er ist häufiger musikalischer Begleiter von Hyco Fänger.

Francis Norman studierte am ArtEZ Conservatorium Jazz und Popularmusik bei Michael Gustorff. 2013 schloss er das Studium mit dem akademischen Grad des Bachelors ab.